Der Gemein­same Bundes­aus­schuss (G-BA) ist das oberste Beschluss­g­re­mium der gemein­samen Selbst­ver­wal­tung der Ärzte, Zahn­ärzte, Psycho­the­ra­peuten, Kran­ken­häuser und Kran­ken­kassen in Deut­sch­land.

  • Diashow: Ansichten der Geschäftsstelle des G-BA und Sitzungen (Bilder wechseln automatisch)
  • Diashow: Ansichten der Geschäftsstelle des G-BA und Sitzungen (Bilder wechseln automatisch)
  • Diashow: Ansichten der Geschäftsstelle des G-BA und Sitzungen (Bilder wechseln automatisch)
  • Diashow: Ansichten der Geschäftsstelle des G-BA und Sitzungen (Bilder wechseln automatisch)
  • Diashow: Ansichten der Geschäftsstelle des G-BA und Sitzungen (Bilder wechseln automatisch)
Inhalt

Er bestimmt in Form von Richt­li­nien den Leis­tungs­ka­talog der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) für mehr als 70 Millionen Versi­cherte und legt damit fest, welche Leis­tungen der medi­zi­ni­schen Versor­gung von der GKV erstattet werden. Darüber hinaus besch­ließt der G-BA Maßnahmen der Quali­täts­si­che­rung für den ambu­lanten und statio­nären Bereich des Gesund­heits­we­sens.