Auswahl Website-Hauptbereich
Inhalt

Verfahren der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen, für die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Nutzenbewertung nach § 35a SGB V durchführt oder bereits abgeschlossen hat. Die Veröffentlichung der Eckdaten auf dieser Seite erfolgt mit Beginn des Bewertungsverfahrens, das in der Verfahrensordnung des G-BA (5. Kapitel, § 8 VerfO) geregelt ist. Das Dossier wird gleichzeitig mit der Nutzenbewertung veröffentlicht. Mit Veröffentlichung der Nutzenbewertung beginnt das Stellungnahmeverfahren, für das eine Frist von drei Wochen zur Abgabe von Stellungnahmen vorgesehen ist.

Die Übersicht enthält die für das Verfahren der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V relevanten Unterlagen und zeigt den jeweils aktuellen Bearbeitungsstatus an.

Weitergehende Informationen zu Beratungsanforderungen nach §35 a SGB V

Weitergehende Informationen zu Beratungsanforderungen nach § 35a SGB V sowie den erforderlichen Unterlagen sind hier zusammengestellt: zu den Beratungsanforderungen

Einreichung der Unterlagen:

Alle Unterlagen zu den Verfahren der (frühen) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V können elektronisch über das Portal für Unterlagen nach § 35a SGB V eingereicht werden: https://extern.portal.g-ba.de

341 Ergebnisse
Seite 1 von 12
Wirkstoff Beginn des Bewertungsverfahrens Status
Perampanel (neues Anwendungsgebiet: Zusatztherapie bei primär generalisierten tonisch-klonischen Epilepsieanfällen; Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren) 01.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Guselkumab 01.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Dupilumab 01.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Cladribin 01.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Abirateronacetat (neues Anwendungsgebiet: metastasiertes hormonsensitives Prostatakarzinom (mHSPC)) 15.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Niraparib 15.12.2017 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Dapagliflozin/Metformin (Erneute Nutzenbewertung §14) 01.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Dapagliflozin (Erneute Nutzenbewertung §14) 01.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Alectinib (neues Anwendungsgebiet: Erstlinienbehandlung nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom) 01.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Allogene, genetisch modifizierte T-Zellen 15.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Elvitegravir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofoviralafenamid (neues Anwendungsgebiet: Patienten ab 6 Jahren) 15.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Brentuximab Vedotin (neues Anwendungsgebiet: CD30+ kutanes T-Zell-Lymphom – CTCL) 15.01.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Ocrelizumab 01.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Lumacaftor/Ivacaftor (neues Anwendungsgebiet: Patienten ab 6 Jahren) 01.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Ipilimumab (neues Anwendungsgebiet: Melanom, Jugendliche ab 12 Jahren und älter) 15.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Fluticasonfuroat/Vilanterol-Trifenatat (erneute Nutzenbewertung §14) 15.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Letermovir 15.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Benralizumab 15.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Sonidegib 15.02.2018 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Cenegermin 15.11.2017 Stellungnahmeverfahren eröffnet
Elvitegravir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil (neues Anwendungsgebiet: jugendliche Patienten 12-17 Jahre) 15.11.2017 Stellungnahmeverfahren eröffnet
Brodalumab 01.09.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Ribociclib 15.09.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Pembrolizumab (neues Anwendungsgebiet: Urothelkarzinom) 15.09.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Elosulfase alfa (erneute Nutzenbewertung) 15.09.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Atezolizumab (Lungenkarzinom) 01.10.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Atezolizumab (Urothelkarzinom) 01.10.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Avelumab 01.10.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Dimethylfumarat (neues Anwendungsgebiet: Psoriasis vulgaris) 01.10.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet
Darunavir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofoviralafenamid 01.10.2017 Beschlussfassung wird vorbereitet