Pressemitteilung

3. Qualitätssicherungskonferenz des G-BA: Fortbildungspunkte für Ärztinnen und Ärzte

Berlin, 19. Oktober 2011 – Die mittlerweile 3. Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ist auch in diesem Jahr wieder als Fortbildungsveranstaltung anerkannt worden. Teilnehmende Ärztinnen und Ärzte erhalten sechs Fortbildungspunkte für die Gesamtveranstaltung, teilte der G-BA am Mittwoch in Berlin mit.

Die jährliche Konferenz findet - wie mehrfach angekündigt - dieses Mal am 28. November im Hotel „Berlin, Berlin“ am Lützowplatz in Berlin statt. Freie Plätze werden nach Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen unter
http://www.g-ba.de/institution/service/veranstaltungen/qskonferenzen/ oder – nach Anmeldeschluss – am Tag der Konferenz vor Ort am Empfang vergeben. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Insbesondere die interessierte Fachöffentlichkeit kann sich auf der Konferenz über Ergebnisse, Konsequenzen und Weiterentwicklungen in der ambulanten, stationären und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung informieren. Am Vormittag findet eine Plenarveranstaltung statt. Parallelveranstaltungen am Nachmittag befassen sich dann mit Schwerpunktthemen wie etwa der Qualitätssicherung in der vertragsärztlichen, stationären und pflegerischen Versorgung, der Entwicklung und Bewertung von Qualitätsindikatoren, der Patientenorientierung, der Berichterstattung, der Qualitätssicherung auf regionaler und subregionaler Ebene sowie dem Lernen von anderen Modellen. Das aktuelle Programm der Konferenz kann hier abgerufen werden.

Weiterführende Informationen