Auswahl Website-Hauptbereich
Inhalt

Informationsveranstaltungen zur Erprobungsregelung (§ 137e SGB V)

Für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, deren Nutzen noch nicht hinreichend belegt ist, die jedoch das Potenzial einer erforderlichen Behandlungsalternative erkennen lassen, kann der Gemeinsame Bundesausschuss Richtlinien zur Erprobung beschließen. Diese Möglichkeit hat der Gesetzgeber mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) im Jahr 2012 neu geschaffen.

Veranstaltungsdokumentationen

Studien zur Erprobung von neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
2. Informationsveranstaltung vom 16. Oktober 2015

Neue Wege in die Versorgung: Richtlinien zur Erprobung
1. Informationsveranstaltung vom 15. April 2013