Auswahl Website-Hauptbereich
Inhalt

10. Qualitätssicherungskonferenz

Dokumentation der Veranstaltung des G-BA
vom 24. und 25. September 2018

Auch 2018 widmete sich die Qualitätssicherungskonferenz des G-BA den zentralen Fragestellungen und Herausforderungen der Qualitätssicherung (QS) in der medizinischen Versorgung und bot Expertinnen und Experten die Plattform für einen intensiven fachlichen Austausch. Grenzen der Qualitätssicherung im Verantwortungsbereich des G-BA und Ansätze zur Qualitätsverbesserung in anderen Ländern waren zwei der Schwerpunkte des ersten Konferenztages. In dessen Verlauf wurden in acht Parallelveranstaltungen die Themen sektoren- und einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung, Mindestmengen, Kommunikationsinstrumente, Qualitätsverbesserung im nationalen und internationalen Kontext, Zwischenfazit zum Krankenhausstrukturgesetz und Personalausstattung bearbeitet. Am zweiten Konferenztag stand das Zusammenspiel der externen und internen Qualitätssicherung auf der Grundlage der vom Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) im Auftrag des G-BA gewonnenen Ergebnisse im Fokus, und es gab die Möglichleit, sich in vier Parallelveranstaltungen mit diesen Ergebnissen zu befassen. Zudem wurden Ergebnisse aus dem vom IQTIG veröffentlichten Qualitätsreport 2017 vorgestellt.

Foto: Prof. Dr. Max Geraedts

Foto: Prof. Dr. Max Geraedts

Foto: Erik Jylling

Foto: Dr. Christof Veit

Foto: Andreas Kintrup

Foto: Karola Pötter-Kirchner, Dr. Christof Veit, Dr. Gabriele Winkler-Komp

Foto: Publikum

Foto: Publikum

Plenumsvorträge am 24. September 2018

Plenumsvorträge am 25. September 2018

Parallelveranstaltungen am 24. September 2018

1. Sektoren- und einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung

2. Mindestmengen als Instrument der Qualitätssicherung

3. Kommunikationsinstrumente der Qualitätssicherung

4. „Qualitätsverbesserung“ im nationalen und internationalen Kontext: Konzepte, Erfahrungen, Beispiele

5. Neue Richtlinien-Entwicklungen im G-BA

6. Krankenhausstrukturgesetz (KHSG): Zwischenfazit im Jahr 2018

Diskussionsrunde mit Peter Follert, GKV-Spitzenverband; Cordula Mühr, Patientenvertretung im G-BA; Dr. Thilo Grüning, Deutsche Krankenhausgesellschaft; Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

7. Patienten und Versicherte als Adressaten von Qualitätsinformationen des G-BA

8. Personalausstattung: Regelungen des G-BA

Parallelveranstaltungen am 25. September 2018

1. Neue QS-Konzepte in Planung und Erprobung – Welchen potenziellen Nutzen haben sie für das interne QM?

2. Neue Steuerungsformen der Qualitätssicherung – Beeinflussen sie das interne QM?

3. Zusammenwirken alternativer Formen von QM mit esQS

4. Transparenz und Konsequenzen der datengestützten externen Qualitätssicherung