Auswahl Website-Hauptbereich
Inhalt

Aufgabe des Gemeinsamen Bundesausschusses

Grundsätzliche Voraussetzung für die Aufnahme einer Schutzimpfung in den Leistungskatalog der GKV ist zunächst eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Auf Basis dieser Empfehlung legt der G-BA Einzelheiten zu der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in der von ihm erstellten Schutzimpfungs-Richtlinie fest.

Details zu Art und Umfang der Impfung sind in Anlage 1 der Richtlinie dargestellt. In einer Tabelle werden dort die einzelnen Impfungen, deren Indikation sowie Hinweise zu den Schutzimpfungen genannt.

In begründeten Ausnahmefällen kann der G-BA auch von einer Empfehlung der STIKO abweichen.