Pressemitteilung

G-BA veröffentlicht Patienteninformation "Asthma"

Siegburg/Berlin, 14. März 2008 Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat auf seiner Internetseite eine Patienteninformation zum Thema „Asthma“ veröffentlicht. Die Artikel und Merkblätter sollen Patienten auf der Basis zuverlässiger Forschungsarbeiten über Diagnose-, Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Ergänzt wurde diese Patienteninformation um ein Glossar.

Chronisches Asthma bronchiale ist eine dauerhaft bestehende Erkrankung mit oft anfallsartig auftretenden Beschwerden wie Husten und Atemnot. Etwa fünf bis zehn Prozent der Kinder und fünf Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter asthmatischen Beschwerden.

Seit dem 1. April 2007 sieht das GKV-WSG vor, dass das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) nicht nur allgemeine Informationen zur Qualität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stellt, sondern auch allgemeinverständliche Informationen zur Diagnostik und Therapie von häufig auftretenden Krankheiten. Der G-BA hat zurzeit noch den gleichlautenden gesetzlichen Auftrag, der zum 1. Juli 2008 jedoch entfällt. Nach Veröffentlichung der Patienteninformation zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) im März 2007 und der nun beschlossenen Information zu Asthma wird der G-BA seine Arbeiten im Bereich der evidenzbasierten Patienteninformation einstellen. Weitere bereits beauftragte Patienteninformationen zum Thema koronare Herzkrankheit, Diabetes mellitus und Brustkrebs werden zukünftig beim IQWiG verfügbar sein. 


Beschluss zu dieser Pressemitteilung

Veröffentlichung einer evidenzbasierten Patienteninformation „Asthma“