Meldung | Sonstige

G-BA-Geschäftsbericht 2020 liegt vor: Neu gestaltet und mit Blick auf zentrale Themen für die Gesundheitsversorgung

Berlin, 28. Juli 2021 – Der Geschäftsbericht 2020 des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ist da. Er ist neu konzipiert und fokussiert jetzt auf die besonderen Themen des Jahres mit unmittelbarer Versorgungsrelevanz für Patientinnen und Patienten sowie für Versicherte. Dazu zählen zum Beispiel neue Früherkennungsuntersuchungen, neue Behandlungsverfahren, der Start der ersten Erprobungsstudien, die Überarbeitung der Mindestmengenregelungen und ein Resümee zum zehnjährigen Bestehen der frühen Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln. Kommentare der unparteiischen Mitglieder des G-BA ergänzen zentrale Themen.

Inhaltlich einen etwas größeren Raum nimmt die Rolle des G-BA im Corona-Jahr 2020 ein, in dem er mit allein 40 Beschlüssen und vielen Sonderregelungen dazu beigetragen hat, die Pandemie einzudämmen.

Grafiken und Zahlen mit einem inhaltlichen Bezug untermauern die Aussagen und helfen bei der Einordnung des jeweiligen Versorgungsthemas. Weiterführende Informationen auf der Website des G-BA werden in der Onlineversion des Geschäftsberichts über Links – in der Druckausgabe über QR-Codes – angeboten. Sie bieten den Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, tiefer in die Themen einzusteigen.

Die barrierefreie PDF-Version finden Sie hier: Geschäftsbericht 2020(pdf 2,92 MB)

Die Druckversion kann per E-Mail an info@g-ba.de in der Geschäftsstelle angefordert werden.