Erprobungs-Richtlinie Einsatz von aktiven Kniebewegungsschienen zur häuslichen Selbstanwendung bei Rupturen des vorderen Kreuzbands

Richtlinie zur Erprobung des Einsatzes von aktiven Kniebewegungsschienen zur häuslichen Selbstanwendung durch Patientinnen und Patienten im Rahmen der Behandlung von Rupturen des vorderen Kreuzbands – Erp-RL-CAM-vordere-Kreuzbandruptur

Die Erprobungsrichtlinie legt die Eckpunkte für die Erprobungsstudie zum Einsatz von aktiven Kniebewegungsschienen zur häuslichen Selbstanwendung im Rahmen der Behandlung von Rupturen des vorderen Kreuzbands fest. Sie konkretisiert insbesondere Indikation, Intervention und Vergleichsintervention, Endpunkte, Studientyp, Beobachtungszeitraum sowie die sächlichen, personellen und sonstigen Anforderungen an die Qualität der Studiendurchführung.