Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie

Richtlinie über die Ausstattung der stationären Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik mit dem für die Behandlung erforderlichen therapeutischen Personal gemäß § 136a Absatz 2 Satz 1 SGB V – PPP-RL

Die Richtlinie legt geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Qualität in der psychiatrischen, kinder- und jugendpsychiatrischen und psychosomatischen Versorgung fest. Dazu werden insbesondere verbindliche Mindestvorgaben für die Ausstattung der stationären Einrichtungen mit dem für die Behandlung erforderlichen Personal für die psychiatrische und psychosomatische Versorgung bestimmt. Die mit dieser Richtlinie festgelegten verbindlichen Mindestvorgaben sind keine Anhaltszahlen zur Personalbemessung.


Weiterführende Informationen

Häufig gestellte Fragen zur PPP-RL

Servicedokument gemäß § 16 Abs. 5 PPP-RL (zur Datenübermittlung)

Das Servicedokument basiert auf der PPP-RL, welche in den Tragenden Gründen zu den Beschlüssen vom 19. September 2019 und 15. Oktober 2020 bzw. der obigen FAQ-Liste erläutert wird. Bei weiteren inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: PPP-RL@g-ba.de

Meldungen zum Nachweisverfahren gemäß § 11 i.V.m. § 16 Abs. 5 PPP-RL

Verzeichnis der Landesverbände der Krankenkassen und der Ersatzkassen beim GKV-Spitzenverband
Verzeichnis der Landesaufsichtsbehörden bei der Gesundheitsministerkonferenz der Länder