Inhalt

Drei Jahre frühe Nutzenbewertung: Erfahrungen – Standortbestimmung – Weiterentwicklung

AMNOG-Fachtagung des G-BA
am 30. April 2014 in Berlin

Das Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG) ist seit drei Jahren in Kraft. Über 60 Verfahren der frühen Nutzenbewertung nach § 35a SGB V wurden in dieser Zeit vom Gemeinsamen Bundesausschuss abgeschlossen. Das mit dem AMNOG eingeführte Beratungsangebot des G-BA für die Unternehmen wird umfänglich genutzt und hat sich inzwischen für beide Seiten als konstruktive Kommunikationsmöglichkeit in allen Phasen der klinischen Entwicklung neuer Wirkstoffe etabliert.
Im Sinne des „lernenden Systems" wurden bereits diverse Modifikationen des Verfahrens vorgenommen, weitere Entwicklungsschritte stehen noch aus, die auch in Zukunft die Beteiligten vor neue Herausforderungen stellen werden.

Die Tagung bot einen intensiven Erfahrungsaustausch aller am Verfahren Beteiligten.

Hecken    Publikum, rechts

Vorträge

Begrüßung und Einführung(PDF 281,1 kB)
Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses

Statement GKV-Spitzenverband(PDF 246,3 kB)
Dr. Antje Haas, Leiterin Abteilung Arznei- und Hilfsmittel

Statement Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.(PDF 289,4 kB)
Dr. Bernd Metzinger, Geschäftsführer Dezernat für Personalwesen und Krankenhausorganisation

Statement Patientenvertretung(PDF 132,4 kB)
Dr. Ulrike Faber, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.

Zahlen und Fakten: Bericht Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses(PDF 898,9 kB)
Dr. Antje Behring, Verfahrenskoordinatorin Frühe Nutzenbewertung, Abteilung Arzneimittel

Statements Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V.(PDF 513,2 kB)
Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin

Statements Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V.(PDF 809,9 kB)
Dr. Markus Frick, Geschäftsführer Markt und Erstattung

Statement Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.(PDF 484,8 kB)
Dr. Norbert Gerbsch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer

Statement Almirall Hermal GmbH(PDF 233,6 kB)
Dr. Silvia Sickold, Leiterin Market Access

Statement Celgene GmbH(PDF 351,5 kB)
Martin Völkl, Director Market Access & Public Affairs

Publikum mit Referenten  Publikum, hinten

Publikum, Hecken

Statement Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen(PDF 32,3 kB)
Dr. Beate Wieseler, Leiterin Ressort Arzneimittelbewertung

Statement Paul-Ehrlich-Institut(PDF 339,9 kB)
Prof. Dr. Klaus Cichutek, Präsident

Statement European Medicines Agency(PDF 436,3 kB)
Dr. Michael Berntgen, Head of Scientific & Regulatory Management Department

Statement Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.(PDF 64,0 kB)
Dr. Monika Nothacker, Referentin des Präsidiums

Statement Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft(PDF 3,2 MB)
Prof. Dr. Wolf-Dieter Ludwig, Vorsitzender