Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse

Verfahren nach § 137h SGB V

In der hier angebotenen Übersicht finden Sie die Beschlüsse, Bekanntmachungen und Verfahrensstände zu allen neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse, zu denen der G-BA eine Beratung gemäß § 137h Absatz 6 SGB V oder eine Bewertung gemäß § 137h Absatz 1 SGB V durchführt oder bereits vorgenommen hat.

Informationen zu den fristgebundenen Verfahren nach § 137h SGB V und den dahingehenden Beratungsangeboten finden Sie unter dem Thema Methoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse.

Seite 1 von 3
43 Ergebnisse
Intervention Indikation Statusaufsteigend sortiert
Transkatheter-Trikuspidalklappenersatz, endovaskulär implantiert Trikuspidalklappeninsuffizienz Beratung – Beschlussfassung wird vorbereitet
Ultra-Langzeit-EEG, subgaleal implantiert Epilepsie Beratung – Beschlussfassung wird vorbereitet
Osteosynthese, resorbierbare, durch Ultraschall aktivierbare Implantate Hallux valgus Osteotomie Beratung abgeschlossen
Mikrocoils, ablösbar und ultraweich Gefäßmalformationen und Aneurysmen, intrakraniell Beratung abgeschlossen
Vena-Cava-Filter, gekoppelt mit zentralem Venenkatheter Lungenembolieprophylaxe bei Hoch-Risiko-Patienten Beratung abgeschlossen
Cerliponase alfa zur Enzymersatztherapie neuronale Ceroid-Lipofuszinose Typ 2 Beratung abgeschlossen
Arterialisierung tiefer Venen, endovaskulär, minimal-invasiv pAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Beratung abgeschlossen
Ultraschallablation, magnetresonanztomographie-gesteuert, transurethral Prostatakarzinom, lokal begrenztes Beratung abgeschlossen
Lungendenervierung, gezielte COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung) Beratung abgeschlossen
Photodynamische Therapie, fokal, vaskulär, mit Padeliporfin lokalisiertes Prostatakarzinom Beratung abgeschlossen
Elektrostimulation des peripheren Nervensystems durch ein teilimplantierbares Neurostimulationssystem Schmerzen, chronische Beratung abgeschlossen
Transzervikale Radiofrequenzablation mit intrauteriner Ultraschallführung Uterusmyome Beratung abgeschlossen
Implantation eines Stentgrafts mit Klappenelement, endovaskulär Trikuspidalklappeninsuffizienz Beratung abgeschlossen
Stimulation des Nervus hypoglossus durch ein teilimplantierbares Stimulationssystem obstruktive Schlafapnoe Beratung abgeschlossen
Transkatheter Mitralklappenersatz Mitralklappeninsuffizienz Beratung abgeschlossen
Sakrale Neuromodulation durch ein implantierbares, wieder aufladbares Stimulationssystem überaktive Blase, Harnverhalt und Stuhlinkontinenz Beratung abgeschlossen
Distraktionsosteogenese durch internen Knochentransport mit Kompression Knochendefekte Beratung abgeschlossen
Thyroplastik mit Adjustierungsmöglichkeit Glottisschlussinsuffzienz Beratung abgeschlossen
Organkonservierung, normotherm und pulsatil, mit Funktionsüberwachung Patientinnen und Patienten mit Indikation zur Herztransplantation Beratung abgeschlossen
Bronchoskopische, Navigationssystem-geführte Mikrowellenablation inoperables primäres und des oligometastatisches nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom Beratung abgeschlossen