Bewertung der Methode

Stereotaktische Radiochirurgie zur Behandlung von interventionsbedürftigen Akustikusneurinomen/Vestibularisschwannom (§ 135 SGB V)

Steckbrief

  • Intervention: Radiochirurgie, stereotaktisch (SRS)
  • Indikation: Vestibularisschwannom, Akustikusneurinom
  • Therapiegebiet: onkologische Erkrankungen
  • Aufgabenbereich: Ambulante Untersuchung und Behandlung
  • Richtlinie: Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung
  • Beginn des Verfahrens: 05.11.2020
  • Status: Nutzenbewertung wird durchgeführt

Projektseite des IQWiG

Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Einschätzungsverfahren hat der Unterausschuss Methodenbewertung am 14. Januar 2021 den Verfahrenstitel der aktuellen medizinischen Nomenklatur angepasst und den Terminus Akustikusneurinom durch den Terminus Vestibularisschwannom ersetzt.

Einleitung des Beratungsverfahrens

Beschlussdatum: 05.11.2020
Inkrafttreten: mit Beschlussdatum

Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Einschätzungsverfahren zum Bewertungsverfahren hat der Unterausschuss Methodenbewertung am 14. Januar 2021 den Verfahrenstitel der aktuellen medizinischen Nomenklatur angepasst und den Terminus Akustikusneurinom durch den Terminus Vestibularisschwannom ersetzt.

Details zu diesem Beschluss

Bekanntmachung des Beratungsthemas, Einholung erster Einschätzungen, Ermittlung stellungnahmeberechtigter Medizinproduktehersteller

Beschlussdatum: 05.11.2020
Inkrafttreten: mit Beschlussdatum
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 06.11.2020 B3

Details zu diesem Beschluss

Beauftragung IQWiG