Verfahren der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen, für die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Nutzenbewertung nach § 35a SGB V durchführt oder bereits abgeschlossen hat. Die Veröffentlichung der Eckdaten auf dieser Seite erfolgt mit Beginn des Bewertungsverfahrens, das in der Verfahrensordnung des G-BA (5. Kapitel, § 8 VerfO) geregelt ist. Das Dossier wird gleichzeitig mit der Nutzenbewertung veröffentlicht. Mit Veröffentlichung der Nutzenbewertung beginnt das Stellungnahmeverfahren, für das eine Frist von drei Wochen zur Abgabe von Stellungnahmen vorgesehen ist. Die Übersicht enthält die für das Verfahren der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V relevanten Unterlagen und zeigt den jeweils aktuellen Bearbeitungsstatus an.

Weitergehende Informationen zu Beratungsanforderungen nach § 35a SGB V

Weitergehende Informationen zu Beratungsanforderungen nach § 35a SGB V sowie den erforderlichen Unterlagen sind hier zusammengestellt: zu den Beratungsanforderungen

Einreichung der Unterlagen

Alle Unterlagen zu den Verfahren der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V können elektronisch über das Portal für Unterlagen nach § 35a SGB V eingereicht werden: https://extern.portal.g-ba.de

Seite 1 von 18
511 Ergebnisse
Wirkstoff Beginn des Bewertungsverfahrens Status aufsteigend sortiert
Olmesartanmedoxomil, Amlodipin, Hydrochlorothiazid kein Status
Pembrolizumab (neues Anwendungsgebiet: Plattenepithelkarzinom Kopf-Hals-Bereich, PD-L1-Expression ≥ 1%, Erstlinie, Monotherapie) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Pembrolizumab (neues Anwendungsgebiet: Plattenepithelkarzinom Kopf-Hals-Bereich, PD-L1-Expression ≥ 1%, Erstlinie, Kombination mit Platin- und 5-Fluorouracil (5-FU)-Chemotherapie) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Dupilumab (neues Anwendungsgebiet: Chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Avelumab (neues Anwendungsgebiet: Nierenzellkarzinom, Erstlinie, Kombination mit Axitinib) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Gilteritinib (Akute myeloische Leukämie, FLT3-Mutation) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Neratinib (Mammakarzinom, HR+, HER2-, adjuvante Therapie) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Pembrolizumab (neues Anwendungsgebiet: Nierenzellkarzinom, Erstlinie, Kombination mit Axitinib) 01.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Ivacaftor (Neues Anwendungsgebiet: Zystische Fibrose, Patienten 6 – <12 Monate) 15.12.2019 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Trastuzumab Emtansin (Neues Anwendungsgebiet: Mammakarzinom, Frühstadium, HER2+, adjuvante Behandlung) 15.01.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Upadacitinib (Rheumatoide Arthritis) 01.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Dulaglutid (Erneute Nutzenbewertung §13: Diabetes mellitus Typ 2) 01.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Polatuzumab Vedotin (Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom, Kombination mit Bendamustin und Rituximab) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Siponimod (Sekundäre progrediente Multiple Sklerose) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Bedaquilin (Neues Anwendungsgebiet: Multiresistente pulmonale Tuberkulose, 12 bis < 18 Jahre) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Daratumumab (neues Anwendungsgebiet: Multiples Myelom, neu diagnostiziert, Patienten für autologe Stammzelltransplantation nicht geeignet, Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Daratumumab (neues Anwendungsgebiet: Multiples Myelom, neu diagnostiziert, Patienten für autologe Stammzelltransplantation geeignet, Kombination mit Bortezomib, Thalidomid und Dexamethason) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Ramucirumab (neues Anwendungsgebiet: nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, EGFR-Mutation, Erstlinie) 15.02.2020 Verfahren nach § 35a SGB V begonnen
Belimumab (Systemischer Lupus erythematodes, ≥ 5 Jahre) 15.11.2019 Stellungnahmeverfahren eröffnet
Autologe CD34+ hämatopoetische Stammzellen (β-Thalassämie) 15.11.2019 Stellungnahmeverfahren eröffnet
Ropeginterferon alfa-2b (Polycythaemia vera) 15.09.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Atezolizumab (neues Anwendungsgebiet: Mammakarzinom, triple-negativ, PD-L1-Expression ≥1%) 01.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Atezolizumab (neues Anwendungsgebiet: NSCLC, nicht-plattenepithelial, 1. Linie, Kombination mit Bevacizumab, Paclitaxel und Carboplatin; Erhaltungstherapie) 01.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Atezolizumab (neues Anwendungsgebiet: NSCLC, nicht-plattenepithelial, 1. Linie, Kombination mit nab-Paclitaxel und Carboplatin; Erhaltungstherapie) 01.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Elotuzumab (Multiples Myelom, mind. 2 Vortherapien, Kombination mit Pomalidomid und Dexamethason) 01.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Burosumab (Neubewertung nach Fristablauf: Hypophosphatämie) 01.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Cannabidiol (Dravet-Syndrom, ≥ 2 Jahre, Kombination mit Clobazam) 15.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Niraparib (Überschreitung der 50Mio. €: Karzinom der Ovarien oder Tuben, Peritonealkarzinose; Erhaltungstherapie nach Platin-basierter Chemotherapie) 15.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Cannabidiol (Lennox-Gastaut-Syndrom, ≥ 2 Jahre, Kombination mit Clobazam) 15.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet
Larotrectinib (Solide Tumore, histologieunabhängig) 15.10.2019 Beschlussfassung wird vorbereitet