Auswahl Website-Hauptbereich
Inhalt

Die Richtlinie zur Verordnung von spezialisierter ambulanter Palliativversorgung

Der Gemeinsame Bundesausschuss bestimmt in der Richtlinie zur Verordnung von spezialisierter ambulanter Palliativversorgung (SAPV-Richtlinie) das Nähere über die Leistungen, insbesondere die Anforderungen an die Erkrankungen sowie an den besonderen Versorgungsbedarf der Versicherten, Inhalt und Umfang der Leistungen sowie das Verhältnis zur ambulanten Versorgung. Außerdem wird die Zusammenarbeit der Leistungserbringer mit den bestehenden ambulanten Hospizdiensten und stationären Hospizen geregelt.