DMP-Anforderungen-Richtlinie

Richtlinie zur Zusammenführung der Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V – DMP-A-RL

Die Richtlinie legt die allgemeinen sowie die erkrankungsspezifischen Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen (Disease-Management-Programme, DMP) fest. Die Anforderungen betreffen insbesondere die medizinische Behandlung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft, Qualitätssicherungsmaßnahmen und die Schulung der Leistungserbringer und Versicherten. Zudem werden Vorgaben zur Dokumentation und Evaluation getroffen.


Anlagen

  • Anlage 1: Diabetes mellitus Typ 2 – Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme
  • Anlage 2: Indikationsübergreifende Dokumentation (ausgenommen Brustkrebs)
  • Anlage 3: Brustkrebs – Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme
  • Anlage 4: Brustkrebs – Dokumentation
  • Anlage 5: Koronare Herzkrankheit – Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme
  • Anlage 6: Koronare Herzkrankheit – Dokumentation
  • Anlage 7: Diabetes mellitus Typ 1 – Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme
  • Anlage 8: Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 – Dokumentation
  • Anlage 9: Asthma bronchiale – Anforderungen an das strukturierte Behandlungsprogramm (ab dem vollendeten 1. Lebensjahr)
  • Anlage 10: Asthma bronchiale – Dokumentation
  • Anlage 11: Chronische obstruktive Lungenerkrankung – Anforderungen an das strukturierte Behandlungsprogramm
  • Anlage 12: Chronische obstruktive Lungenerkrankung – Dokumentation
  • Anlage 13: Chronische Herzinsuffizienz – Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme
  • Anlage 14: Herzinsuffizienz – Dokumentation
(Die nicht verlinkten Anlagen sind im PDF der Richtlinie enthalten.)

Weiterführende Informationen