Verfahren nach § 137h SGB V

In der hier angebotenen Übersicht finden Sie die Beschlüsse, Bekanntmachungen und Verfahrensstände zu allen neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse, zu denen der G-BA eine Beratung gemäß § 137h Absatz 6 SGB V oder eine Bewertung gemäß § 137h Absatz 1 SGB V durchführt oder bereits vorgenommen hat.

Informationen zu den fristgebundenen Verfahren nach § 137h SGB V und den dahingehenden Beratungsangeboten finden Sie unter dem Thema Methoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse.

Seite 2 von 2
29 Ergebnisse
Interventionabsteigend sortiert Indikation Status
Irreversible Elektroporation (IRE) Bronchitis, chronisch Beratung – Beschlussfassung wird vorbereitet
Implantation eines Stentgrafts mit Klappenelement, endovaskulär Trikuspidalklappeninsuffizienz Beratung abgeschlossen
Gerüststabilisierung einer arteriovenösen Anastomose, extern Shunt-Anlage Bewertungsverfahren ohne Bewertung abgeschlossen
Femoro-poplietaler Bypass, endovaskulär pAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Beratung abgeschlossen
Endoskopische duodenale Thermoablation Diabetes mellitus Typ 2 Beratung abgeschlossen
Elektrostimulation des peripheren Nervensystems durch ein teilimplantierbares Neurostimulationssystem Schmerzen, chronische Beratung abgeschlossen
Cerliponase alfa zur Enzymersatztherapie neuronale Ceroid-Lipofuszinose Typ 2 Beratung abgeschlossen
Arterialisierung tiefer Venen, endovaskulär, minimal-invasiv pAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Beratung abgeschlossen
Anlage einer arteriovenösen Fistel durch Gleichstrom, endovaskulär Hämodialyse Bewertung abgeschlossen