Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses

Richtlinien aufsteigend sortiert
Krankenhauseinweisungs-Richtlinie
Krankentransport-Richtlinie
Krebsfrüherkennungs-Richtlinie
MD-Qualitätskontroll-Richtlinie
Mindestmengenregelungen
Mutterschafts-Richtlinien
Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie
Psychotherapie-Richtlinie
Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie Arthroskopie
Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie Kernspintomographie
Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie Radiologie
Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie vertragszahnärztliche Versorgung Überkappung
Qualitätsförderungs- und Durchsetzungs-Richtlinie
Qualitätsmanagement-Richtlinie
Qualitätsmanagement-Richtlinie Krankenhäuser (nicht mehr in Kraft)
Qualitätsmanagement-Richtlinie vertragsärztliche Versorgung (nicht mehr in Kraft)
Qualitätsmanagement-Richtlinie vertragszahnärztliche Versorgung (nicht mehr in Kraft)
Qualitätsprüfungs-Richtlinie vertragsärztliche Versorgung
Qualitätsprüfungs-Richtlinie vertragszahnärztliche Versorgung
Qualitätssicherungs-Richtlinie bronchoskopische Lungenvolumenreduktion
Qualitätssicherungs-Richtlinie Dialyse (nicht mehr in Kraft)
Qualitätssicherungs-Richtlinie Früh- und Reifgeborene
Qualitätssicherungs-Richtlinie Liposuktion bei Lipödem im Stadium III
Qualitätssicherungs-Richtlinie zum Bauchaortenaneurysma
Qualitätssicherungs-Richtlinie zur interstitiellen LDR-Brachytherapie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom mit niedrigem Risikoprofil
Qualitätssicherungsmaßnahmen bei der Enukleation der Prostata mittels Thulium-Laser zur Behandlung des benignen Prostatasyndroms (nicht mehr in Kraft)
Qualitätssicherungsmaßnahmen bei interstitieller Low-Dose-Rate-Brachytherapie zur Behandlung des lokal begrenzten Prostatakarzinoms (nicht mehr in Kraft)
Qualitätssicherungsmaßnahmen bei kollagengedeckter und periostgedeckter autologer Chondrozytenimplantation am Kniegelenk (nicht mehr in Kraft)
Qualitätssicherungsmaßnahmen bei matrixassoziierter autologer Chondrozytenimplantation am Kniegelenk (nicht mehr in Kraft)
Qualitätssicherungsmaßnahmen bei nichtmedikamentösen lokalen Verfahren zur Behandlung des benignen Prostatasyndroms (nicht mehr in Kraft)